20.07.2022

Wiederbefüllbarer Kosmetiktiegel

Glastiegel „Le Perpetuel“
 

Die Stoelzle Glasgruppe und Technicaps haben während der PCD Paris 2022 einen innovativen, wiederbefüllbaren Kosmetiktiegel vorgestellt: „LE PERPETUEL“

  • Stoelzle hat in Kooperation mit Technicaps ein intuitives System für einen wiederbefüllbaren Kosmetiktiegel entwickelt.
  • Der Glas-Tiegel „Perpetual“ und sein Kunststoff-Insert sind zur Gänze recycelbar.
  • Durch die Reduktion des Glasgewichts wurde die CO2-Bilanz des Glasbehälters erheblich verbessert.

Auf der Pariser Verpackungswoche präsentierten Stoelzle und Technicaps erstmalig den brandneuen, wiederbefüllbaren Kosmetiktiegel „Le Perpetuel“, der ab sofort von beiden Unternehmen exklusiv vermarktet wird. Technisch ausgeklügelt und dennoch einfach zu bedienen, besticht "Le Perpétuel" durch sein hohes Maß an Nachhaltigkeit. 

Hinter dem wiederbefüllbaren Glas steht ein simples und intuitives System. Der Kuststoffeinsatz kann mühelos entfernt und getauscht werden und behält auch bei längerem Gebrauch und mehrfachem Austausch seine optimale Funktionalität.

In der Entwicklung des Glasbehälters bestand für Stoelzle die Herausforderung darin, einen Standardring mit Nut zu konzipieren, den Durchmesser so zu variieren, dass drei Kerben eingefügt werden können. Dafür hat Stoelzle das Design des Classic 50ml Glastiegels so modifiziert, dass sich der Kunststoffeinsatz nahtlos in den Glastiegel einfügen lässt.

 

Neues Design:

 

• Anpassung der Mündung, um die Kerben optimal zu positionieren.

• Optimaler Sitz des Kunststoffeinsatzes, der ein Drehen im Glas bzw. das Herauslösen verhindert.

Dank der drei Kerben kann der Verschluss des Tiegels einfach angebracht und entfernt werden. Das Befüllen des Behälters erfolgt aus ergonomischer Sicht schonend für das Handgelenk.

Die angenehme Höhe des Tiegels ermöglicht eine sichere Handhabung. Das Design gewährleistet, dass sich der Kunststoffeinsatz beim Abschrauben des Deckels nicht vom Glastiegel löst.

 

Um die CO2-Bilanz des Tiegels zu optimieren, wurde das Glasgewicht so weit wie möglich reduziert. Ab 2023 soll der Tiegel unter der Zugabe von mindestens 15% PCR Scherben (Anmerkung: Post-Consumer-Scherben = Altglas) - bei gleichbleibender Glasfarbe und Qualität - gefertigt werden.

Technicaps entwarf den hochwertigen Kunststoffeinsatz, der einfach zu handhaben ist und das Gefäß absolut dicht verschließt. Er besteht zu 100% aus Polypropylen und kann somit vollständig recycelt werden. Der Kunststoffeinsatz soll mindestens für 4 Nachfüllzyklen einsetzbar sein.

Das Kosmetikglas „Le Perpetuel“ kann vollständig recycelt werden. Bereits nach der zweiten Befüllung hat der Kunde die CO2-Emissionen, die bei der Herstellung des Glases und seines Kunststoffeinsatzes entstehen, kompensiert.

Stoelzle Glasgruppe

Die Stoelzle Glasgruppe ist ein familiengeführtes Unternehmen mit sechs europäischen und einem US-amerikanischen Produktionswerk. Seit über 200 Jahren fertigt die Gruppe hochwertige Glasverpackungen für die Bereiche Pharmazie, Parfümerie & Kosmetik, Spirituosen, Lebensmittel & Getränke. Stoelzle deckt alle Bereiche von der Produktentwicklung, Fertigung, Dekoration bis hin zur Lieferung von Verschlusssystemen ab.

Quelle: Presseaussendung der Stoelzle Glass Group, 1. Juli 2022, www.stoelzle.com

zurück zur Newsübersicht ›