Perfektes Glasrecycling - auf Sie kommt es an!

Bitte entsorgen Sie Ihr Altglas sorgfältig. Danke!

Zur Altglassammlung:

alle Glasverpackungen - getrennt nach Weißglas und Buntglas - zum Beispiel:

  • Flaschen (Wein- und Saftflaschen, Flaschen für Essig, Öl etc.)
  • Konservengläser (Gläser für Marmelade, Gurken, Pesto etc.)
  • Parfumflakons
  • Medizinfläschchen
  • Einweg-Gewürzmühlen aus Glas
  • gläserne Flaschenverschlüsse (z.B. Vino-Lok bei Weinflaschen)

Ungefärbtes Verpackungsglas zum Weißglas, gefärbtes Verpackungsglas zum Buntglas.

Bitte achten Sie auf Ruhezeiten und entsorgen Sie Ihr Altglas rücksichtsvoll und leise. Danke!

Zum Restmüll oder Recyclinghof:

alle Glasprodukte, die keine Verpackungen sind - zum Beispiel:

  • Flachglas (Fensterglas, Windschutzscheiben etc.)
  • Glasgeschirr (Trinkgläser, Vasen etc.)
  • hitzebeständige Einmachgläser
  • Glühbirnen
  • Spiegel
  • Laborgläser (Borosilikatglas)

Zum Fachhandel oder zur Problemstoffsammelstelle:

Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren etc.

 

Alles Wichtige nochmal zusammengefasst in unserem kurzen Video:

Glas ist nicht gleich Glas.

Verschiedene Glasprodukte haben verschiedene chemische Zusammensetzungen. Eine Vermischung führt zu Problemen in der Glasschmelze und erschwert das Recycling.

Weißglas und Buntglas genau trennen: 

In den Weißglasbehälter gehören ausschließlich völlig durchsichtige Glasverpackungen. Gefärbte gehören zur Buntglassammlung. Denn: Weißglas entfärbt Buntglas und gefärbtes Glas färbt farbloses ein. Beides gefährdet den Glaskreislauf.

Keine anderen Materialien zum Altglas geben: 

Kunststoff, Keramik, Papier, Metall, Verschlüsse, Deckel und andere Abfälle gehören in die dafür vorgesehene Sammlung. Etiketten können auf den Glasgebinden bleiben.     

Glasverpackungen nicht unnötig zerschlagen: 

Je kleiner die Scherben sind, desto schwieriger ist das Aussortieren von Fremdstoffen. Fremdstoffe zerstören die neue Glasverpackung.     

Bitte Rücksicht nehmen und Lärmbelästigung vermeiden: 

Achten Sie beim Glasentsorgen bitte auf Ruhezeiten.     

Pfandflaschen (Mehrwegflaschen) bitte zum Handel bringen. 

Pfandglasflaschen können bis zu 60 Mal wieder befüllt werden. Und Sie erhalten Ihren Pfandeinsatz zurück!

Fehler beim Glasentsorgen führen zu Problemen beim Recycling

Fehler beim Glasentsorgen führen zu Problemen beim Recycling

Kontakt

Austria Glas Recycling 
Mariahilfer Straße 123, 7. Stock
1062 Wien, Austria
Tel.: +43/1/214 49 00
agr@agr.at