zum Inhalt springen  zur Suche springen  zum Hauptmenü springen  zum Bereichsmenü springen  



AGR - Austrian Glas Recycling


Logo von AGR

40 Jahre

Navigation

Altglassammlung 2017

neuerliches Rekordergebnis: über 239.000 Tonnen

03.04.2018

Das neuerliche Rekordergebnis beweist Österreichs internationale Vorreiterschaft bezüglich Kreislaufwirtschaft. 239.770 Tonnen Altglas, das ist ein Plus von 4.100 Tonnen, wurden von den Partnerunternehmen der Austria Glas Recycling im Jahr 2017 gesammelt und recycelt. Damit nähern wir uns der nächsten Benchmark: 240.000 Tonnen sind in Reichweite. Bitte setzen Sie sich weiterhin für qualitätsvolles Glasrecycling ein. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Umwelt und zum Klimaschutz.

Glasrecycling in Österreich - seit über 40 Jahren erfolgreich

Seit über 40 Jahren sammeln und recyceln wir in Österreich Glasverpackungen. Österreichs Glasrecyclingsystem gilt als best practice in der EU. Worauf begründet sich dieser dauerhafte Erfolg?

Die wichtigsten Faktoren für erfolgreiches Glasrecycling sind:

  • vorausschauende Gesetzgebung
  • umsichtiges Planen auf Basis fundierter Daten und profunder Branchenkenntnis
  • Vertrauen seitens der österreichischen Wirtschaft
  • effizientesWirtschaften, stabile Finanzierung
  • konsequente Informations- und Motivationsarbeit
  • professionelle tragfähige Partnerschaften
  • mit spezialisierten Unternehmen
  • kontinuierliche gemeinschaftliche Verbesserung
  • Innovationen im gesamten Glaskreislauf
  • vom Behälter bis ins Glaswerk
  • hohe Motivation der Bürger(innen)
  • Glaubwürdigkeit, Professionalität, Transparenz seitens der Glasrecyclingakteure

Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit

Auf die drängenden Herausforderungen – Rohstoffknappheit einerseits und Müllberge andererseits – müssen wir mit kreislaufwirtschaftlichen Konzepten reagieren. Das Kreislaufwirtschaftspaket der Europäische Union will nichts weniger, als den Umbau der linearen zu einer zirkulären Wirtschaft (Circular Economy). Recycling ist dafür ein wesentlicher Baustein und muss bereits bei der Gestaltung der Produkte mitberücksichtigt werden. Glas ist von der Natur für Recycling designed. Es liegt an uns, die finanziellen, logistischen und habituellen Rahmenbedingungen zu gestalten, damit Glas in einem möglichst hohen Ausmaß im Wirtschaftskreislauf bleiben kann.